Regierungsgegner harren nach Demonstration im Kiewer Zentrum aus

Nach den Massenprotesten gegen die Regierung in der Ukraine haben etwa 5000 Menschen in der Nacht im Zentrum der Hauptstadt Kiew ausgeharrt. Die Anhänger eines EU-Kurses der Ex-Sowjetrepublik errichteten auf dem zentralen Unabhängigkeitsplatz Zelte und auch Barrikaden. Ein Oppositionsprecher um Boxweltmeister Vitali Klitschko kündigte eine Blockade von Gebäuden der staatlichen Verwaltung an. Gestern hatten Hunderttausende in der Hauptstadt den Rücktritt Janukowitschs sowie einen Westkurs ihres Landes gefordert. Bei Zusammenstößen mit der Polizei wurden etwa 165 Menschen verletzt.