Regierungspoker: Grüne weiter skeptisch 

Trotz der schwierigen zweiten schwarz-roten Sondierungsrunde überwiegt bei den Grünen die Skepsis vor eigenen Gesprächen mit der Union. Man habe den Eindruck, dass die SPD es der Union auch aus internen Gründen nicht zu leicht machen wolle, hieß es aus der Sondierungsdelegation der Grünen. Schließlich müssten die Sozialdemokraten die Hürde ihres Parteikonvents vor schwarz-roten Koalitionsverhandlungen nehmen. Am frühen Abend treffen sich Union und Grüne zu ihrer zweiten Sondierungsrunde.