Regimenahes syrisches Parlament tagt erstmals in Damaskus

Das neue syrische Parlament soll heute erstmals in Damaskus zusammentreten. Zur Eröffnung des regimetreuen Abgeordnetenhauses wird am Vormittag auch eine Rede von Machthaber Baschar al-Assad erwartet. Die Wahl der Vertretung wurde international als nicht demokratisch kritisiert. Es wird nicht erwartet, dass die Parlamentarier einen Einfluss auf die Politik in Damaskus nehmen werden.