Reihe von Generika vorerst aus dem Handel

Eine Reihe kostengünstiger Nachahmer-Medikamente ist vorerst nicht mehr in Deutschland erhältlich. Wegen mangelhafter Arzneimittelstudien einer indischen Firma hatte die EU Ende Juli etwa 700 Zulassungen auf Eis gelegt. Das zuständige Bundesinstitut veröffentlichte heute die Liste der betroffenen Präparate, die damit ab sofort nicht mehr verkauft werden dürfen. Patienten sollten die betroffenen Arzneimittel nicht eigenmächtig absetzen, sondern sich an den behandelnden Arzt oder einen Apotheker zu wenden.