Reinhard Mey spendet Erlös aus «Jahreszeiten»-Box

Liedermacher Reinhard Mey (70) hält nicht viel davon, nur einige Erfolgstitel für eine Best-of-CD auszuwählen. Stattdessen gibt es für seine Fans ein Gesamtpaket zu kaufen: Alle Studioalben aus den Jahren 1967 bis 2013 wurden digital aufgefrischt und neu aufgelegt.

Reinhard Mey spendet Erlös aus «Jahreszeiten»-Box
Ingo Wagner Reinhard Mey spendet Erlös aus «Jahreszeiten»-Box

Seinen Anteil am Erlös der «Jahreszeiten»-Edition will Mey spenden, wie er der Nachrichtenagentur dpa sagte.

Das Geld gehe an die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, eine diakonische Einrichtung, die unter anderem Menschen mit geistigen Behinderungen betreut. Seine Mutter habe ihm als kleinem Jungen von den Anstalten in Bethel erzählt, sagte Mey. «Zusammen haben wir Briefmarken für Bethel gesammelt und gespendet.»

Die «Jahreszeiten»-Box mit 27 CDs enthält kein neues Material. Sie ist das Gesamtwerk des Sängers, der mit «Über den Wolken» oder «Einen Antrag auf Erteilung eines Antragformulars» zum Lebensgefühl vor allem der 70er und 80er Jahre in Deutschland gehört.