Reisekonzern Tui überrascht mit Nettogewinn

Eine starke Nachfrage nach Exklusivreisen und ein Sondererlös im Hotelgeschäft haben Europas größtem Reisekonzern Tui im abgelaufenen Geschäftsjahr überraschend über die Gewinnschwelle geholfen.

Reisekonzern Tui überrascht mit Nettogewinn
Julian Stratenschulte Reisekonzern Tui überrascht mit Nettogewinn

Für die zwölf Monate bis Ende September stand unter dem Strich ein Überschuss von gut vier Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hannover mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte Tui noch 15 Millionen Euro Verlust verbucht. Analysten hatten auch jetzt mit einem Minus gerechnet. Die Aktionäre sollen mit der ersten Dividende seit 2007 an dem Erfolg teilhaben.

Für das laufende Jahr peilt Vorstandschef Fritz Joussen weitere Steigerungen bei Umsatz und operativem Ergebnis an.