Reisenden drohen wegen Warnstreiks Verzögerungen an drei Flughäfen

Passagiere brauchen wieder Geduld: Wegen eines Warnstreiks des Sicherheitspersonals müssen Zehntausende Reisende an den Flughäfen in Stuttgart, Hamburg und Hannover mit Verzögerungen rechnen. Als erste legten am frühen Morgen die Bediensteten am Airport in Stuttgart die Arbeit nieder. Das bedeutet laut Gewerkschaft Verdi längere Wartezeiten bei der Abfertigung. Von dem ganztägigen Warnstreik sollten allein in Hamburg rund 40 000 Passagiere betroffen sein. Auch am Flughafen Hannover sollen weniger Beschäftigte als sonst Passagiere, Gepäck und Waren kontrollieren.