Rekord bei Robbennachwuchs auf Helgoland: 317 Jungtiere

Die Kinderstube der Kegelrobben auf Helgoland wird von Jahr zu Jahr größer. In der jetzt zu Ende gehenden Wurfsaison seien 317 Jungtiere gezählt worden, sagte Helgolands Robbenexperte Rolf Blädel der dpa. In der vorigen Saison waren es laut dem Verein Jordsand 247 Robbenbabys. Als angeblicher Konkurrent der Fischer waren Kegelrobben seit dem 16. Jahrhundert in der Nordsee nahezu ausgerottet. Erst 1967 wurden die ersten wieder in deutschen Gewässern gesichtet. Heute gibt es im Wattenmeer vier Kolonien.