Rentenbeitrag sinkt auf 18,7 Prozent

Der Rentenbeitragssatz sinkt zum 1. Januar 2015 um 0,2 Punkte auf 18,7 Prozent. Das sieht eine Verordnung vor, die das Bundeskabinett passierte. Zudem lagen der Ministerrunde zwei Rentenberichte vor. Da es immer mehr Ältere in Beschäftigung gibt, hält die Bundesregierung demnach an der Rente mit 67 fest. Zudem zeigen offizielle Modellrechnungen, dass die Rente in den kommenden Jahren teils spürbar steigen könnte.