Rentnerin stürzt bei Wandertour in Bayern 30 Meter in die Tiefe

Partenkirchen (dpa) - Eine Rentnerin ist bei einer Wandertour im bayerischen Königstandgebiet bei Garmisch-Partenkirchen tödlich verunglückt. Die 75-Jährige rutschte auf einem laubbedeckten Steig aus, verlor den Halt und stürzte 30 Meter in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte. Sie starb noch vor Ort. Die Frau aus Starnberg war mit einer größeren Gruppe unterwegs und auf dem Rückweg Richtung Tal, nachdem sie zum Königstand aufgestiegen waren.