Renzi neuer Vorsitzender von Italiens Regierungspartei PD

Der Bürgermeister von Florenz, Matteo Renzi, ist zum neuen Vorsitzenden der italienischen Regierungspartei PD gewählt worden. Der 38-Jährige kam nach Auszählung von etwa drei Vierteln aller Bezirke auf 68 Prozent der Stimmen.

Renzi neuer Vorsitzender von Italiens Regierungspartei PD
Maurizio Degl'innocenti Renzi neuer Vorsitzender von Italiens Regierungspartei PD

Seine Demokratischen Partei gratulierte ihm zu dem Erfolg. Die Partei von Ministerpräsident Enrico Letta hatte per Urwahl über ihren neuen Chef abgestimmt. Daran konnten sich alle Italiener über 16 Jahren beteiligen.

Renzi bedankte sich in einer ersten Ansprache und betonte, Millionen Italiener hätten die Antwort darauf gegeben, was sie sich für die Zukunft des Landes wünschten. Regierungschef Enrico Letta sagte laut Nachrichtenagentur Ansa, er wünsche sich von Renzi eine Zusammenarbeit im fruchtbaren Teamgeist. Renzi hatte vor seiner Wahl Reformen von der Regierung verlangt.