Republikaner gewinnen Senatsmehrheit  

Die US-Republikaner haben die Mehrheit im Senat erobert. Wie die TV Sender NBC, ABC und Fox News auf Grundlage von Hochrechnungen berichten, errangen sie 51 der 100 Sitze im Oberhaus. Damit kontrollieren die Republikaner beide Kammern des Kongresses. Das Regieren für Präsident Barack Obama wird nun noch schwieriger. Eigene Initiativen kann er gegen den Widerstand der Republikaner nicht mehr durchsetzen.