Republikaner Marco Rubio will US-Präsident werden  

 Der konservative US-Republikaner Marco Rubio hat offiziell seine Kandidatur für die US-Präsidentwahlen 2016 bekanntgegeben. «Ich kann als Präsident einen Unterschied machen», sagte der 43-jährige Senator aus Florida in Miami. Rubio - Sohn kubanischer Einwanderer - versprach ein «neues amerikanisches Jahrhundert», falls er gewählt werde. Rubio ist bereits der dritte Republikaner, der seinen Hut in den Ring wirft. Am Sonntag hatte auch Ex-Außenministerin Hillary Clinton ihre Kandidatur für die Demokraten angekündigt.