Rettung aus der Antarktis steht unmittelbar bevor

Die Rettung der im Eis der Antarktis eingeschlossenen Expeditionsteilnehmer steht nun wohl doch unmittelbar bevor. «Der chinesische Hubschrauber ist da, wir werden hundertprozentig abgeholt», twitterte Expeditionsleiter Chris Turney.

Rettung aus der Antarktis steht unmittelbar bevor
Andrew Peacock / Footloosefotogr Rettung aus der Antarktis steht unmittelbar bevor

Die geplante Rettungsmission per Hubschrauber war am Morgen wegen der Eisverhältnisse zunächst gestoppt worden. Die australische Seesicherheitsbehörde hatte zunächst nicht mit einem neuen Versuch noch am Donnerstag gerechnet. Der Hubschrauber des chinesischen Eisbrechers «Snow Dragon» soll die 52 Passagiere abholen, die seit Weihnachten mit dem Schiff «MV Akademik Shokalskiy» im Eis fest sitzen.