Rettungsaktion in Antarktis geglückt

Vom Forschungsschiff auf den Eisbrecher - ein Hubschrauber hat 52 Menschen von der festgefahrenen «Akademik Shokalskiy» auf die «Aurora Australis» gebracht. Die Wissenschaftler und Touristen saßen seit Weihnachten im Eis der Antarktis fest. In Gefahr waren sie jedoch nicht. Auf der «Akademik Shokalskiy» warten nun 22 Besatzungsmitglieder auf besseres Wetter, um das Schiff weiterzubewegen. Passagiere dokumentierten die Rettungsaktion und luden die Videos sogleich im Internet hoch.