Rettungshubschrauber stürzt in Gebirgsschlucht - vier Tote

Sie wollten einen Jungen aus Deutschland retten und kamen dabei ums Leben: Beim Absturz eines Rettungshubschraubers in eine slowakische Gebirgsschlucht sind am Abend alle vier Besatzungsmitglieder getötet worden. Der Hubschrauber war unterwegs zu einem zehnjährigen Jungen aus Deutschland gewesen, der sich bei einer Wanderung Bein- und Kopfverletzungen zugezogen hatte. Auf dem Weg verfing sich der Hubschrauber in einer Stromleitung und stürzte in die Schlucht. Der Junge wurde von anderen Bergrettern geborgen.