Rewe-Chef: Verhandlungen zu Tengelmann gescheitert

Rewe-Chef Alain Caparros hat die Verhandlungen über die Rettung der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann für gescheitert erklärt. Zugleich legte er am Abend ein erweitertes Angebot an Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub vor, wie Rewe mitteilte. Rewe sei bereit, Kaiser's Tengelmann als Ganzes zu übernehmen. «Herr Haub muss nun entscheiden, ob er diese Chance noch ergreifen will oder seine nun seit zwei Jahren dauernde Verweigerungshaltung fortsetzt», heißt es in der Mitteilung.