Rezeptfreiheit für Pille danach hat Nachfrage deutlich erhöht

Seit der Rezeptfreiheit für die Pille danach ist die Nachfrage deutlich gestiegen. Das sagte der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Friedemann Schmidt, der Deutschen Presse-Agentur. Seit Mitte März können Frauen nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr Notfall-Verhütungsmittel sofort in der Apotheke bekommen - ohne Rezept und Beratung durch einen Arzt. Von Februar bis Mai stieg der Absatz der Präparate laut dem Apothekerverband um 58 Prozent. Waren es im Februar noch gut 38 000 Packungen stieg die Zahl im Mai auf gut 60 000 Packungen.