Rhein-Neckar Löwen gewinnen Spitzenspiel gegen THW Kiel

Die Rhein-Neckar Löwen haben das Spitzenspiel der Handball-Bundesliga gegen den Rekordmeister THW Kiel mit 24:20 (13:7) gewonnen. Durch den Sieg in der ausverkauften SAP-Arena baute der Vizemeister seine Tabellenführung aus. Bester Werfer der Löwen war Uwe Gensheimer mit sieben Treffern.

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Spitzenspiel gegen THW Kiel
Uwe Anspach Rhein-Neckar Löwen gewinnen Spitzenspiel gegen THW Kiel

Beim Meister war Joan Canellas mit fünf Toren am erfolgreichsten. Die Mannheimer haben damit auch das neunte Spiel der Saison gewonnen. Für Kiel war es indes bereits die dritte Niederlage. In einer umkämpften und von den Abwehrreihen dominierten Partie gingen die Löwen mit dem ersten Angriff durch Andy Schmid in Führung und ließen den THW in der ersten Hälfte nicht ins Spiel kommen. Die Norddeutschen scheiterten immer wieder an der starken Defensive um Torwart Mikael Alf Appelgren. Die Hausherren hingegen waren in der Offensive effektiv und konnten zur Halbzeit einen Vorsprung von sechs Toren herausspielen.

Ein anderes Spiel entwickelte sich zunächst in der zweiten Hälfte: Der THW fand besser ins Spiel. Doch die Löwen konnten die Kontrolle zurückgewinnen. Die Vorentscheidung fiel erst in der 57. Minute, als Gedéon Guardiola zum 23:19 ins leere Tor traf.