Ribéry spielte gegen die Ukraine 80 Minuten mit angebrochener Rippe

Franck Ribéry ist für die französische Fußball-Nationalmannschaft im WM-Playoff-Rückspiel gegen die Ukraine bis an seine Schmerzgrenze gegangen. «Ich habe 80 Minuten lang mit angebrochener Rippe gespielt», verriet er am Abend in der Fernsehsendung «Canal Football Club» des französischen Senders «Canal+». Selbst derart gehandicapt bereitete Ribéry vor knapp zwei Wochen zwei der drei Tore der Gastgeber vor, die sich dank des Sieges doch noch für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren konnten.