Ricciardo Tagesschnellster in Monaco - Hamilton vor Rosberg

Daniel Ricciardo hat im Red Bull die Tagesbestzeit im Training zum Großen Preis von Monaco aufgestellt. Beim Einfahren für den Klassiker der Formel 1 verwies der WM-Fünfte aus Australien Lewis Hamilton im Mercedes auf den zweiten Platz. Hinter dem dreimaligen Weltmeister landete WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil. Auf Rang vier schaffte es Spanien-Sieger Max Verstappen im zweiten Red Bull. Sebastian Vettel kam im Ferrari nicht über Platz neun hinaus. Nico Hülkenberg wurde im Force India Elfter.