Richter kündigt noch im Dezember Zwischenfazit im Wulff-Prozess an

Im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff will das Landgericht Hannover bereits am 19. Dezember ein erstes Zwischenfazit zum Verlauf des Verfahrens abgeben. Dies kündigte der Richter am Ende des fünften Verhandlungstages an. Heute sagten mit dem Verleger Hubert Burda und der Schauspielerin Maria Furtwängler die ersten prominenten Zeugen vor Gericht aus. Dabei ging es um den Prozess relevanten Oktoberfestbesuch im Jahr 2008. Wulff wird vorgeworfen, dass er sich den Hotelaufenthalt in München teilweise vom Filmfinanzier David Groenewold bezahlen ließ.