Richter nehmen Online-Vergleichsportale unter die Lupe

Das Landgericht München beschäftigt sich mit einer Klage von Versicherungsvertretern gegen das Online-Portal Check24. Derzeit laufe das schriftliche Vorverfahren und Check24 habe die Gelegenheit für eine Stellungnahme, sagte eine Gerichtssprecherin. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskauflaute wirft Check24 eine Irreführung der Verbraucher vor. Check24 stelle sich zwar als verbraucherfreundliches Preisvergleichsportal dar. Tatsächlich handele es sich aber um ein Vermittlungsportal, das wie ein Makler beim Vertragsabschluss Provisionen von den Versicherungen kassiere.