Riesen-Zyklon in Indien: Zahl der Toten steigt auf mindestens 18

Die Zahl der Todesopfer durch den Zyklon «Phailin» an der Ostküste Indiens ist auf mindestens 18 gestiegen. Die Menschen ertranken in den anschwellenden Flüssen oder starben, als umstürzende Bäume auf ihre Häuser fielen, wie die Nachrichtenagentur IANS mitteilte. Insgesamt seien mehr als zehn Millionen Menschen durch den tropischen Wirbelsturm betroffen gewesen. 230 000 Häuser wurden teilweise oder ganz zerstört.