12-Jähriger kauft Auto und startet mit Freunden zur Spritztour

 Ein Zwölfjähriger hat sich in Lettland ein Auto gekauft und ist zu einer Spritztour mit zwei Freunden gestartet. Das Auto sei Polizisten in der Hauptstadt Riga wegen des fehlenden Kennzeichens aufgefallen, hieß es. Die Jungen erzählten demnach, sie seien aus dem rund 40 Kilometer entfernten Ostseebad Saulkrasti gekommen. Den Wagen hätten sie sich für 200 Euro bei einem Internetportal gekauft.