EU-Gipfel mit östlichen Partnern in Riga

  In der lettischen Hauptstadt Riga beginnt heute ein zweitägiger Gipfel der Europäischen Union mit den sechs Mitgliedern ihrer Östlichen Partnerschaft.

EU-Gipfel mit östlichen Partnern in Riga
Uwe Zucchi EU-Gipfel mit östlichen Partnern in Riga

Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise und der Spannungen mit Russland sucht die EU nach einer neuen Strategie im Umgang mit den früheren Sowjetrepubliken Ukraine, Georgien, Moldau, Weißrussland, Armenien und Aserbaidschan.

Zu dem Spitzentreffen werden unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der französische Staatschef François Hollande und Großbritanniens Premier David Cameron erwartet. Nicht daran teilnehmen wird der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko. Vor der Abreise nach Riga wird Merkel im Bundestag eine Regierungserklärung abgeben.

Am Rande des Gipfels dürfte auch der jüngste Stand der griechischen Finanzkrise erörtert werden. Dazu trifft Merkel voraussichtlich den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zu einem bilateralen Gespräch.