Ringwald und Herrmann erreichen Sprint-Viertelfinale

Sandra Ringwald und Denise Herrmann haben sich zum Auftakt der nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun für das Viertelfinale im Langlauf-Sprint qualifiziert. In der Ausscheidung überraschte vor allem die nachnominierte Ringwald als Siebte.

Ringwald und Herrmann erreichen Sprint-Viertelfinale
Hendrik Schmidt Ringwald und Herrmann erreichen Sprint-Viertelfinale

Die 24-Jährige war im klassischen Stil nur 2,80 Sekunden langsamer als Qualifikationssiegerin Justyna Kowalczyk aus Polen. Herrmann landete mit einem Rückstand von 7,55 Sekunden auf Rang 19. Hanna Kolb verpasste als 31. hauchdünn den Einzug in die K.o.-Rennen der besten 30 Sprinterinnen. Ihr fehlten 25 Hundertstelsekunden. WM-Neuling Victoria Carl schied auf Platz 39 ebenfalls aus.