Rio de Janeiro feiert Jubiläumsjahr mit Papstbotschaft und Feuerwerk

In Brasilien haben rund zwei Millionen Menschen am Copacabana-Strand von Rio de Janeiro das neue Jahr und damit den Beginn des 450. Gründungsjahrs von Rio gefeiert. Zu Mitternacht wurde eine Grußbotschaft von Papst Franziskus auf einer Großleinwand ausgestrahlt. Von der Höhe der Christus-Statue in Rio de Janeiro aus seien sowohl die Schönheit der Stadt als auch die soziale Ungleichheit zwischen extrem Reichen und die Misere der Armen zu sehen, sagte der Papst. Rio war am 1. März 1565 gegründet worden.