Robuste Wall Street hilft deutschem Aktienmarkt

Nach dem schwachen Wochenauftakt hat sich der deutsche Aktienmarkt am Dienstag zunächst wieder stabilisiert. Etwas Unterstützung erhielt der Dax von der robusten Wall Street.

Im frühen Handel verbesserte sich der deutsche Leitindex um 0,82 Prozent auf 8975,84 Punkte. Tags zuvor hatte der positiv aufgenommene Abschluss der Banken-Stresstests im Dax zunächst für einen Schub bis auf 9085 Punkte gesorgt. Schwache Ifo-Daten drückten ihn letztlich jedoch um fast 1 Prozent auf 8902 Punkte nach unten.

Für den MDax der mittelgroßen börsennotierten Unternehmen ging es um 0,53 Prozent auf 15 550,04 Punkte nach oben und der TecDax der Technologiewerte zog um 0,67 Prozent auf 1201,14 Punkte an.