Rodel-Weltcup in Park City: Kein deutscher Sieg im Sprint

Wettbewerben einen Sieg verpasst. Bei der Saisonpremiere sorgten die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt mit einem zweiten Platz vor Toni Eggert/Sascha Benecken für das beste deutsche Ergebnis. Der Sieg ging an die Italiener Christian Oberstolz und Patrick Gruber. Bei den Frauen setzte sich die Amerikanerin Summer Britcher vor ihrer Teamkollegin Erin Hamlin durch. Dajana Eitberger wurde Dritte, Natalie Geisenberger folgte auf Platz vier.