Rolfes beendet Fußball-Karriere nach der Saison 

Simon Rolfes beendet nach dieser Saison seine Fußball-Karriere. Der 26-malige Nationalspieler bestätigte einen Vorabbericht der Tageszeitung «Die Welt».

Rolfes beendet Fußball-Karriere nach der Saison 
Andreas Gebert Rolfes beendet Fußball-Karriere nach der Saison 

«Ich habe dann im Sommer zehn schöne Jahre für Leverkusen gehabt. Es war eine wunderbare Zeit. Ich habe auf internationalem Niveau gespielt, immer auf Topniveau. Ich bin noch gesund und fit. Und ich denke, das ist ein guter Zeitpunkt, meinen Platz freizumachen und die Karriere abzuschließen», sagte der 32-Jährige dem TV-Sender Sky nach dem 0:1 im Bundesliga-Topspiel bei Bayern München.

Die Entscheidung sei bei ihm schon länger gereift, sagte er. «Sechs Monate sind es noch, da freue ich mich riesig drauf, mit den Jungs richtig Vollgas zu geben. Dann geht das Leben danach gut weiter.» Rolfes, der in München sein 267. Bundesligaspiel für Bayer bestritt und 40 Tore erzielt hat, will sich als Karriere-Manager für Sportler selbstständig machen.

Rolfes sei vor dem Abflug nach München zu ihm ins Büro gekommen und habe ihm seine Entscheidung mitgeteilt, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler. «Obwohl wir ihm auch zu verstehen gegeben haben, dass wir noch ein Jährchen mit ihm weitergemacht hätten.» Bayer-Geschäftsführer Michael Schade sagte: «Er war und ist für uns ein ganz wichtiger Spieler, als Kapitän und als Spielerpersönlichkeit. Die Tür zu Bayer 04 Leverkusen wird für ihn immer geöffnet sein.»