98-Jähriger unter Bootsflüchtlingen aus Syrien

Mit fast 100 Jahren hat sich ein syrischer Flüchtling auf den Weg über das Mittelmeer nach Europa gemacht. Ahmad, 98 Jahre, sei 13 Tage auf dem Meer unterwegs gewesen und nun in Augusta auf Sizilien angekommen, berichtete die Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen Italien, Chiara Montaldo. Er sei aus Syrien geflüchtet und von Ägypten nach Italien gekommen. «So viel Mut oder zu viel Angst», schrieb Montaldo. Wie italienische Medien weiter berichteten, geht es dem Mann gut. Er habe nach seiner Ankunft gleich mit seinen Enkeln gespielt.