Diskussion um Homo-Ehe beschäftigt auch den Vatikan

Das Ja zur Homo-Ehe im katholischen Irland hat auch Auswirkungen auf die gesellschaftspolitische Diskussion im Vatikan. Hinter verschlossenen Türen war der Rat der Bischofssynode einberufen, um die Familiensynode im kommenden Oktober vorzubereiten. Bei der Synode sollen Bischöfe aus aller Welt heikle Themen wie die Behandlung von Homosexuellen und den Umgang mit Geschiedenen in der katholischen Kirche diskutieren. Bei den Beratungen wird auch Papst Franziskus dabei sein, berichtet Radio Vatikan.