Italienische Krankenschwester mit Ebola infiziert

Eine Krankenschwester aus Italien hat sich mit Ebola infiziert. Die Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Emergency habe sich bei einem Einsatz in Sierra Leone angesteckt, teilte das Gesundheitsministerium in Rom mit. Die Blutproben der Frau, die vor einer Woche aus Afrika gekommen war, seien in einem Labor untersucht worden. Die Frau habe am Sonntag erste Symptome der oft tödlichen Krankheit gezeigt. Sie habe in dem westafrikanischen Land in einem Zentrum gearbeitet, in dem Ebola-Kranke behandelt werden.