Ronaldo auch 2014 Weltfußballer des Jahres

Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres 2014. Weltmeister-Torwart Manuel Neuer hatte bei der FIFA-Abstimmung das Nachsehen, ebenso Lionel Messi. Neuer wurde Dritter. Real Madrid-Spieler Ronaldo hatte sich den Titel auch schon 2008 und 2013 gesichert. Bei den Frauen wurde Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg zur Weltfußballerin geehrt. Bundestrainer Joachim Löw und Wolfsburgs Frauen-Coach Ralf Kellermann sind Welttrainer des Jahres.