Ronaldos Dreierpack bringt Portugal zur WM

Bei der großen Show der Fußball-Superstars hat Portugals Zauberfußballer Cristiano Ronaldo den schwedischen Stürmer Zlatan Ibrahimovic klar in den Schatten gestellt. Mit einem Dreierpack beim 3:2 im Playoff-Rückspiel in Schweden schoss Ronaldo im Alleingang sein Team zur Fußball-WM in Brasilien. Ein weiterer Superstar konnte das Aus gerade noch verhindern: Franck Ribery führte Frankreich mit einem 3:0 gegen die Ukraine zum Zuckerhut - und verhinderte nach dem 0:2 in Kiew das Aus für der Weltmeisterschaft.