Rosberg Schnellster im ersten Deutschland-Training

Nico Rosberg ist im ersten Freien Training zum Großen Preis von Deutschland die schnellste Runde gefahren. Der 31 Jahre alte WM-Zweite und Vizeweltmeister verwies auf dem 4,574 Kilometer langen Formel-1-Kurs seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz.

Rosberg Schnellster im ersten Deutschland-Training
Jan Woitas Rosberg Schnellster im ersten Deutschland-Training

Der dreimalige Weltmeister und Titelverteidiger aus Großbritannien war 0,326 Sekunden langsamer. Auf Rang drei fuhr Sebastian Vettel mit einem Rückstand von bereits 1,150 Sekunden im Ferrari vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen. Nico Hülkenberg wurde im Force India 15., Pascal Wehrlein im Manor 22. und damit Letzter.

Landsmann Rosberg hat vor dem Rennen an diesem Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) sechs Punkte Rückstand auf Hamilton. Der Deutsche konnte vor zwei Jahren den bislang letzten WM-Lauf auf heimischem Boden gewinnen.