Rosberg wahrt WM-Spannung: Hauchdünner Brasilien-Sieg vor Hamilton

Nico Rosberg hat die Siegesserie von Lewis Hamilton gestoppt und noch einmal für etwas mehr Spannung beim Formel-1-Titelfinale gesorgt. Der Deutsche gewann den Großen Preis von Brasilien mit nur gut einer Sekunde Vorsprung vor seinem Mercedes-Teamrivalen und verkürzte seinen Rückstand in der WM vor dem letzten Rennen in Abu Dhabi auf 17 Punkte. Williams-Pilot Felipe Massa fuhr auf Rang drei, Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel kam hinter McLaren-Fahrer Jenson Button als Fünfter ins Ziel.