Pharrell Williams heizt Besuchern beim Roskilde Festival ein

Das dänische Roskilde Festival ist unter anderem mit einem Auftritt von Pharrell Williams in seine viertägige Hauptphase gestartet. Der US-Musiker heizte Zehntausenden Festivalbesuchern auf der Orange Stage ein. Zuvor hatte der frühere Oasis-Sänger Noel Gallagher mit seinen High Flying Birds die Arena-Bühne gerockt. Begonnen hatte das traditionsreiche Festival am 27. Juni mit vielen kleineren Music-Acts. Bis Samstag spielen unter anderem noch die britische Band Muse und die Einstürzenden Neubauten. Großer Publikumsmagnet ist der Auftritt von Paul McCartney am Samstagabend.