Rot-Rot-Grün in Hessen wohl gescheitert

SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel hat die Verhandlungen über eine rot-rot-grüne Koalition in Hessen für gescheitert erklärt. Das habe er bei einer SPD-Vorstandssitzung im Vorfeld des Bundesparteitags in Leipzig deutlich gemacht, sagte ein Teilnehmer der dpa. In den kommenden Tagen solle dies nach Gremienberatungen in Hessen offiziell mitgeteilt werden. Zunächst hatte die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» darüber berichtet. Hessens SPD wollte das Scheitern aber nicht bestätigen. Aus SPD-Kreisen in Leipzig hieß es aber, dass das Bündnis wohl keine Chance mehr habe.