Rösler gibt Amt als FDP-Chef ab

Die FDP muss sich einen neuen Parteichef suchen. Philipp Rösler tritt nach dem Debakel bei der Bundestagswahl zurück. Das gab er am Mittag in Berlin nach Beratungen der Parteigremien bekannt. Er wolle damit auch die Verantwortung für den «bittersten Abend» nach der Bundestagswahl übernehmen, sagte Rösler. Als Nachfolger für Rösler kandidiert dessen ehemaliger Generalsekretär und heutiger FDP-Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, Christian Lindner.