Rösler gibt CDU Teilschuld an Strompreisexplosion: Zu spät reagiert

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat der CDU vorgeworfen, die Strompreisexplosion durch das Erneuerbare-Energien-Gesetzes zu lange ignoriert zu haben. Viel zu spät seien die zuständigen CDU-Umweltminister Peter Altmaier und Norbert Röttgen aufgewacht, kritisierte er in der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Angesichts der hohen Strompreise fordern Verbraucherschützer, die Umstellung auf erneuerbare Energien zumindest teilweise aus dem Steuertopf zu finanzieren. pa na