Rätselraten um Snowdens Aufenthaltsort

Rätselraten um Edward Snowden: Der in Moskau vermutete frühere US-Geheimdienstler ist nicht mit der Mittagsmaschine der Aeroflot von Russland nach Kuba geflogen. Zuvor war die Information gestreut worden, der 30-Jährige wolle über Havanna nach Ecuador reisen, wo er einen Asylantrag gestellt habe. Über den Verbleib des 30-Jährigen gab es widersprüchliche Angaben. Einige Medien berichten, er habe Russland verlassen, andere behaupten, er halte sich im Transitbereich des Flughafens auf.