90 000 Weltmusikfans feierten in Rudolstadt

Bei tropischer Hitze haben am Wochenende rund 90 000 Weltmusikfans die 25. Auflage des Tanz- und Folkfests (TFF) im thüringischen Rudolstadt ausgelassen gefeiert.

90 000 Weltmusikfans feierten in Rudolstadt
Michael Reichel 90 000 Weltmusikfans feierten in Rudolstadt

Die Veranstalter zogen zum Abschluss der Jubiläumsausgabe des Festivals für Folk und Weltmusik am Sonntag eine positive Bilanz. Nicht nur die Dauerkarten aus dem Vorverkauf, sondern auch die Tagestickets seien ausverkauft gewesen. Dem Publikum heizten Musiker aus 33 Ländern ein, die auf den 20 Bühnen aufspielten. Insgesamt gaben sich rund 150 Bands und Solisten ein Stelldichein.

Das Spektrum der Darbietungen reichte von A-cappella-Gesängen über Fado-Klänge und Jazz bis hin zu traditionellen Tänzen der Skandinavier und Kirchengesang. Der Weltmusikpreis Ruth ging in diesem Jahr an Eurasians Unity, ein Musikprojekt, das Künstlerinnen aus sechs Ländern vereint. Der Liedermacher und Schriftsteller Funny van Dannen wurde mit dem Ruth-Sonderpreis für seine «liebevoll durchgeknallten und lakonisch vorgetragenen Songs» geehrt.

Im kommenden Jahr will das TFF am ersten Juliwochenende den Blick nach Kolumbien und auf den Tanz Cumbia richten.