Ruhe am Taksim-Platz nach gewaltsamer Räumung

Nach der gewaltsamen Beendigung der Demonstration auf dem Taksim-Platz durch die Polizei ist es am Morgen im Zentrum Istanbuls ruhig gewesen. Der Platz war für den Verkehr geöffnet, wie Augenzeugen berichteten. Die Polizei hatte am Abend erstmals seit Tagen wieder Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt. Zehntausende Menschen hatten zuvor gegen die konservativ-islamische Regierung protestiert. Die Proteste in der Türkei dauern seit mehr als drei Wochen an.