Ruhepause am deutschen Aktienmarkt

Der deutsche Aktienmarkt hat seinen Schwung verloren. «Der Dax hat eine Ruhepause eingelegt und verdaut seine Kursgewinne der vergangenen Wochen», sagte Andreas Lipkow vom Berliner Vermögensverwalter Kliegel & Hafner.

Ruhepause am deutschen Aktienmarkt
Fredrik Von Erichsen Ruhepause am deutschen Aktienmarkt

Der Leitindex verlor 0,25 Prozent auf 9751,92 Punkte. Zuvor hatte er in einer dreiwöchigen Erholung aber auch fast 12 Prozent zugelegt.

Der MDax der mittelgroßen Aktienwerte verlor am Donnerstag 0,13 Prozent auf 19 641,72 Punkte. Der TecDax gab um 0,13 Prozent auf 1649,65 Punkte nach. Der Auswahlindex für Technologiewerte hatte die vergangenen fünf Handelstage zugelegt.

Europäische Wirtschaftsdaten wie die Einzelhandelsumsätze oder Einkaufsmanagerindizes brachten keine entscheidenden Impulse. Die Stimmung im Dienstleistungssektor signalisiert für Volkswirtin Viola Julien von der Helaba ein weiter intaktes Wachstumsszenario.

Viele Börsianer warten aber bereits gespannt auf die Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) am kommenden Donnerstag. Hinzu kommt noch vor dem Wochenende der wichtige Arbeitsmarktbericht aus den USA.