Rund 80 Verletzte bei Unfall von Fährschiff in Hongkong

Rund 80 Menschen sind bei einem Unfall eines Fährschiffs in Hongkong verletzt worden. Das Schiff sei rund 15 Minuten nach dem Auslaufen mit einem «unbekannten Objekt» zusammengestoßen, berichtet die Internetseite «rthk.hk» unter Berufung auf das Fährunternehmen. An Bord seien mehr als 100 Passagiere und zehn Crew-Mitglieder gewesen. Das Schiff wurde demnach in den Hafen zurückgeschleppt. An Land wurden die Menschen von Rettungskräften in Empfang genommen.