Russin ist neue «Miss Intercontinental»

Eine 24-jährige Russin ist in Magdeburg zur neuen «Miss Intercontinental» gewählt worden. Walentina Rasulowa aus Moskau setzte sich in dem Schönheitswettbewerb gegen etwa 60 Konkurrentinnen aus der ganzen Welt durch. Die deutsche Teilnehmerin Mailin Marrero aus Magdeburg erreichte am Abend den 20. Platz, wie ein Sprecher der «World Beauty Organization» sagte. Die Gewinnerin erhält neben einem Vertrag mit der WBO, der ihr Reisen in zahlreiche Länder ermöglicht, auch 35 000 US-Dollar Preisgeld.