Russische Agentur: Total-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Der Chef des französischen Ölkonzerns Total, Christophe de Margerie, ist bei einem Flugzeugunfall in Moskau getötet worden. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Das Flugzeug sollte nach Paris fliegen. Es prallte beim Start in dichtem Nebel mit einem Schneeräumfahrzeug zusammen, heißt es unter Berufung auf die Behörden. Bei dem Unfall sollen alle vier Insassen der Maschine und der Fahrer des Schneepflugs ums Leben gekommen sein.