Russische Hacker dringen laut CNN in Computer des Weißen Hauses ein

Russischen Hackern ist es nach CNN-Informationen im vergangenen Herbst gelungen, in «sensible Bereiche» des Computernetzwerks des Weißen Hauses einzudringen. Der Sender sprach von einem «ernsten Vorgang». Zwar seien keine geheimen Systeme betroffen gewesen, aber die Hacker hätten immerhin Zugang zu Informationen wie nicht-öffentlichen Details zum Terminplan von Präsident Barack Obama gehabt. Derartiges sei für ausländische Geheimdienste wertvoll, zitierte CNN die Regierungsbeamten.